Womit alles anfängt

Selbstgespür

Womit fängt alles an? Ich meine, womit fängt zum Beispiel Spiritualität an? Womit fängt menschliche Entwicklung an? Womit fängt das geistige Leben an? Was ist unumgänglich? Ich glaube, dass es eine Sache gibt, ohne die nichts beginnt, die ist so grundlegend für unser Menschsein und für unsere Beziehung zu uns selbst, dass wir sie nicht ohne Schaden zu nehmen auslassen können.
Es ist die Fähigkeit sich selbst zu spüren.
Ich meine jetzt nicht die Fähigkeit meine Hand zu spüren oder meinen Fuß – auch wenn das in gewisser Weise dazu gehört. Es ist jedoch nicht das, was ich meine. Viel wichtiger ist mir zunächst die Fähigkeit zu spüren, was ich jetzt gerade fühle, wahrzunehmen, was ich jetzt brauche, was ich meine, was ich gut finde und was nicht, was mich berührt und was mich kalt lässt. Damit fängt alles an. Denn wenn ich nicht spüre, was ich mag, wenn ich nicht spüre, was zu mir passt, kann ich nie eine Entscheidung aus mir selbst heraus treffen – ich bin ggf. abhängig von Meinungen anderer, gehe Wege, die nicht zu mir passen, mache Dinge, die nicht gut sind für mich. Ich habe dann vielleicht einen Job, der mich langweilt, bin mit Menschen zusammen, die mir schaden, esse Sachen, die ungesund sind und trage Kleidung, in der ich mich unwohl fühle. Ich spüre es nur nicht, oder besser gesagt: ich spüre es nur unbewusst. Es hat trotzdem seine Wirkung, nur eben unbewusst.
Es wird also Zeit zu beginnen, sich wieder selber zu spüren. Selbstgespür ist der Anfang, ohne den nichts geht.

DAVID