Zwei Stimmen in mir

Es sind zwei Stimmen,
die in mir leben.
Es gibt die Stimme,
die nach Unterschieden sucht,
nach meinem Vorteil und Gewinn,
danach, was andere mir nehmen
und wo andere mich nicht achten.

Es ist die Stimme,
die Grenzen setzt,
die mein Hab und Gut sichert,
meinen Nachteil und meinen Verlust wittert.

Diese Stimme verschließt mein Herz,
vielleicht schützt sie es ja auch,
sie ist kühl und berechnend
und ist doch meine Stimme.

Und es gibt diese andere Stimme,
die gerne gibt,
die in Liebe schwelgt,
die sich weitet und ausdehnt.

Es ist die Stimme der Großzügigkeit,
des Verzeihens und der Toleranz.
Es ist die Stimme,
die mich für andere öffnet,
die mich spirituell sein lässt
und mitfühlend.

Hier ist Platz für viele und vieles
und nichts grenze ich aus.
Wärme spricht aus dieser Stimme,
Wärme und Zuwendung
und Geben ohne Erwartung.

Das sind meine beiden Stimmen -
und ich bin beides.

DAVID