Deine Zukunft ist ein Kraftort

Vor vielen Jahren bin ich mit den Gedanken von Ernst Bloch in seinem Buch “Prinzip Hoffnung” in Kontakt gekommen. Er spricht darin auch über das Thema Tagträume. Vielleicht bist Du auch jemand, der gerne Tagträume hat. Ich zumindest habe immer wieder welche und ich weiß, sie sind Ausdruck meiner Wünsche und Hoffnungen. Und genau darum ging es Bloch auch. Die Tagträume zeigen uns, was wir in der Zukunft uns erwünschen.
Hast Du schon einmal Kontakt mit Deinem zukünftigen Ich aufgenommen? Mit der Seite oder dem Anteil in Dir, die/der Du einmal sein wirst? Das ist eine sehr hilfreiche und wichtige Übung. Es gibt offensichtlich in uns einen Anteil unseres besten zukünftigen Ichs, das weiser, mitfühlender und liebender ist als wir es jetzt sind. Und zu diesem zukünftigen Ich kannst Du Kontakt aufnehmen. Es ist daher per definitionem freundlich, es beschimpft uns nicht, es putzt uns nicht runter und ist nicht missbräuchlich oder übergriffig.
Stell Dir vor, Du kannst mit dieser Seite in Dir in Kontakt treten, wenn Du Dir verloren oder ängstlich vorkommst. Was wird Dir diese Seite in Dir sagen?
Überlege einmal wie es ist, wenn Du auf Deine eigene Weisheit hörst, wenn du Dich selber mit Liebe und Freundlichkeit betrachtest und Dir beistehst? Ist das nicht etwas Wunderbares und Hilfreiches? Kann dadurch nicht eine neue Helligkeit in unser Leben treten, wo wir es doch gewohnt sind, schlechter mit uns umzugehen als mit unserem ärgsten Feind?

Wenn Du Dich auf diesen Prozess einlässt und diese Seite bereit bist in Dir zu entdecken, dann ist das eine wunderbare Möglichkeit für Dich, aus den eigenen Quellen zu leben und mehr Stabilität in Dein Leben zu bringen. Denn wir leben nicht nur momentan in einer unsicheren Zeit, wir werden vermutlich auf lange Sicht hin in unsicheren Zeiten leben, auch wenn Corona irgendwann vergessen sein wird. Es ist dafür wichtig, auf tiefgreifende innere Ressourcen zurückgreifen zu können und solche Zugänge ausgebaut zu haben. Deshalb ist mir dieses Bild des besten zukünftigen Ichs auch so wichtig.. Es impliziert, dass ich mich weiter ent-wickeln kann (im tieferen Sinne des Wortes), dass das, was ich mir für mich erwünsche schon in mir ist und eine weisere und mitfühlendere Version meiner Selbst möglich ist und auf mich wartet. Ich finde, dass das ganz wunderbar klingt.
Wir werden viele solcher Übungen und Hilfen brauchen, um in dieser Welt zurecht zu kommen.
Die Zukunft ist eine Ressource, sie ist nicht einfach nur ein unbeschriebenes Blatt in unserer Biografie, sondern ein Kraftort und eine Quelle der Inspiration, die wir für uns nutzen können. So kann mehr an Mitgefühle, Empathie, Frieden und Weisheit in unser heutiges Leben und die Welt kommen

Hast du Fragen zu diesem Thema? Möchtest Du Deine Erfahrung ergänzen? Ich möchte Dich ermutigen einen Kommentar zu schreiben, um uns so einen Austausch zu ermöglichen und über diese Themen in Kontakt zu kommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

  • Katrin sagt:

    Wow, was für eine stärkende Begegnung – trotz der Kürze 😉
    Ich bin gerade sehr bewusst mit zwei meiner inneren Anteile unterwegs und konnte mich gut auf die Begegnung mit meinem besten zukünftigen Ich einlassen… und habe ganz viel Kraft und Zufriedenheit und Heilung und „alles ist gut“ gespürt. Und damit kann diese Begegnung sehr zu einem Kraftort für mein Jetzt sein. Danke!

    • DAVID sagt:

      Liebe Katrin, das freut mich, dass Du direkt andocken konntest und Dich darauf eingelassen hast. Deine Reaktion zeigt alles. 🙂
      Gruß
      David

  • Brigitte sagt:

    Dein Beitrag war mir aus der Seele gesprochen. Er erreichte mich, literally, kurz bevor ich die Sendetaste drückte, ein erster Schritt, um mich von meinem bisherigen Leben zu verabschieden. Es ist unbedingt notwendig die Nähe zu meinem zukünftigen Ich herzustellen und Du hast mich sehr in dieser Vorstellung
    gestärkt. Danke!!! Moving ahead, energized and full of hope and good will.

  • Mirijam sagt:

    Lieber David, danke für diese neue Sicht auf die Zukunft. Ich habe diese Meditation mitgemacht und mein zukünftiges bestes Ich gefragt, wie ich meinen Auftrag erfüllen kann. Und da war nur Liebe und Licht und Heilendes und Heiligkeit, als es sich mir zugewandt hat. Es hat mich voller Verständnis und Erbarmen angeblickt, ganz ruhig und gelächelt. Und die Antwort war in mir: Du erfüllst deinen Auftrag schon.