Liebe und Segen

Man sagt,
dass Wasser sich verändert,
wenn ich bete,
dass es neue Formen findet,
schöne und klare Kristalle.

Man sagt auch,
dass Wasser ganz anders aussieht,
im Kleinen natürlich,
wenn Gewalt herrscht und Missgunst.

Man sagt,
dass allein die Worte Liebe oder Segen
aufgeschrieben auf ein Glas schon reichen
und das Wasser verändert sich.

Ich weiß nicht, ob das stimmt.
Aber ich weiß,
dass ich zu ca. 65% aus Wasser bestehe.

Und beginne Frieden zu denken
und versuche Liebe zu fühlen...

DAVID

Diese Texte könnten Dich auch interessieren:




  • Ulrike sagt:

    Lieber David,
    danke für den wunderbaren Text.
    Ich denke in der letzten ZEit auch oft, wenn ich ein GLas Wasser trinke,LICHT;LIEBE; SEGEN;DANKE…..
    So bekommt jedes Glas Wasser nochmal eine besondere Bedeutung.
    Es tut mir gut.

    Herzlichst,Ulrike

    • DAVID sagt:

      Ja, nicht wahr? gerade in diesen tagen…vielleicht nach einem Ausflug mit dem rad oder einem Spaziergang oder was auch immer: ein Glas Wasser ist ein Fest, eine Meditation… David

  • Ingrid Tabert sagt:

    Wie schön. Und es erinnert mich wieder daran, dass ich eine zeitlang das Wasser, das ich getrunken habe, vorher gesegnet habe. Werde ich jetzt wieder machen. Danke.

  • Ulrike Schäffer sagt:

    Lieber David,
    ich erlebe immer wieder wie Worte geschrieben oder gedacht Dinge verändern. Mein Partner sagte immer damit schaffen wir positive Entitäten(Energien) Besonders empfinde ich wie Worte meine Wahrnehmung und meine Grundhaltung bestimmen, warum sollten Wasserstrukturen nicht verändern, wenn sich Gehirnstrukturen durch Meditation verändern.
    Liebe Grüße
    Ulrike Schäffer