Über das Geistige in Deinem Tun

In den letzten Wochen ist mir nochmals sehr deutlich geworden, dass all unser Tun und alles, was uns umgibt eine spirituelle oder geistige Dimension hat. Vielleicht weißt Du, dass ich mich seit vielen Jahren für Anthroposophie interessiere. Ich bezeichne mich jetzt nicht als einen Anthroposophen, zumal mir einiges doch noch fremd bleibt. Aber es gibt in mir ein Faszinosum, ein Interesse, das immer wieder erwacht. Ich habe mich gefragt, was das denn ist, was mich da so anzieht. Und nach längerem Erkunden stellte ich fest, dass es die Vorstellung in der Anthroposophie ist, dass alles eine geistige Dimension hat. Und wir können geistig und spirituell in diesem Fall gleich setzen.
Diese Idee finde ich sehr faszinierend (und in der Anthroposophie besonders konsequent durchdacht). Jede meiner Bewegungen, jede Apfelsine und jede Zucchini hat eine geistige Dimension. Wenn wir das so annehmen und damit leben, dann verwandelt sich im Grunde alles. Und deshalb möchte ich heute darüber sprechen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

  • Maria Regina sagt:

    Wenn ich von etwas be-geist-ert bin, bin ich in einer spirituellen Beziehung zu der Sache. Heute auf einem Spaziergang war ich vom Naturerleben sehr berührt: der Sonnenschein hinter den Wolken, der die Baumrinden eigenartig färbte, das leuchtend-grüne Moos an einem vermodernden Baumstumpf, das ich gestreichelt habe und seine Lebendigkeit fühlte….
    Danke für den ermutigenden Beitrag, David!

  • Brigitte sagt:

    Lieber David, Du sprichst mir immer aus der Seele, aber diesmal ganz besonders. Welch ein schöner Beitrag zum Jahresbeginn. Danke!

  • Lydie sagt:

    Danke Dir sehr…
    Auch der kleine Virus (samt Auswirkung) bekommt dadurch eine andere Bedeutung 🙂
    Liebe Grüße

  • Karina sagt:

    Schön wieder sprichst du mir aus der Seele….welche wunderbaren tiefen Erfahrung dann möglich sind.schaue hindurch was immer du siehst …Summe ich öfter. wie berührend das du dich so zeigst und Amir Menschen ansprichst..

  • Rita sagt:

    Lieber David,
    welch berührender Beitrag zum Jahresanfang. Du hast mich sooo neugierig gemacht. Ich freue mich die geistige Dimension in den Dingen, Gegebenheiten etc. zu entdecken, die ich bisher so noch nicht gesehen habe. Vielen Dank für diesen Impuls und wie gesagt, ich freue mich auf weitere Entdeckungen mit Deiner Unterstützung und Anregungen. Herzlichen Dank!

  • Verena sagt:

    Lieber David, danke für diesen wundervollen Impuls. Werde meine Sicht~weise auf diese Inspiration von dir lenken. Es gibt all den Dingen eine viel tiefere Bedeutung. Wünsche dir noch ein gutes Neues Jahr. Mögen wir alle gesund sein.