Werkstatt

"Jede Veränderung im Leben beginnt mit einer Wahrnehmung..."

"Werkstatt" ist ein Format, bei dem ich Dir Übungen, Ansätze, Methoden und Themen inhaltlich und praktisch vorstelle. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Praxis. Immer steht eine konkrete Übung im Mittelpunkt, die Du selber zu Hause vor dem PC durchführen kannst. Im Anschluss gibt es über die Erfahrungen einen Austausch und anschließend über die Methode und deren inhaltlichen Hintergrund.

Ablauf:
Begrüßung
kurze inhaltliche Einführung
Übung
Runde (jede/jeder ist eingeladen die gemachte Erfahrung zu teilen)
Raum für Fragen
Ausklang

Die Teilnahme an der Werkstatt ist kostenlos. Wenn Du für meine Arbeit eine kleine Spende hinterlassen möchtest, findest Du links unten im Footer einen entsprechenden Menüpunkt.
Den nächsten Termin siehst Du weiter unten oder im Kalender.
Näheres zur Abwicklung erfährst Du in einer Mail, die nach Abschluss des Anmeldevorgangs Dir zugesandt wird.

Ich nutze für die Online-Begegnung das Tool Zoom. Du erhältst nach der Anmeldung den entsprechenden Zugang.

Die nächste Werkstatt:

Ich-Selbst-Aufstellung am 1.9.2020, 19.30 Uhr

Ich und Selbst sind die beiden grundlegenden Arten, wir wir uns selbst und die Welt wahrnehmen. Das Ich steht für das Getrenntsein und Deine Einzigartigkeit. Das Selbst steht dagegen für die Allverbundenheit. In einer geführten manuellen Aufstellung wirst Du in dieser Ausgabe der Werkstatt beide Seiten erfahren können.

Das solltest Du noch wissen:
- Du benötigst eine Webcam und ein Mikro - oder ein Handy.
- Du solltest bereit sein Dich zu zeigen,  zumindest wenn Du etwas sagst.
- Weder die Werkstatt ersetzt eine Psychotherapie. Die Werkstatt setzt eine normal gesunde und stabile Persönlichkeit voraus.
- Du musst bei der Werkstatt nichts sagen, aber Du solltest grundsätzlich bereit dazu sein.
- Die Werkstatt wird über das Tool Zoom durchgeführt.