Sangha

Es wird Zeit, mehr zu wagen und etwas Neues aufzubauen. Ich spüre, dass es jetzt wichtig ist, Zukunft zu denken und Ideen zu verwirklichen. Die Welt ist voller Krisen und Desorientierung. Es wird Zeit, einen Beitrag dazu zu leisten, dass wir in eine gute Richtung gehen.
Eine Sangha ist ein Kreis von Menschen, die eine bestimmte spirituelle Übung leben. Es ist ein Begriff aus dem Buddhismus.
Ich möchte eine Sangha gründen für Menschen, die auf einem spirituellen Weg sind, der sich aus Stille, innerer Wahrnehmung und Kontemplation speist. Es versammeln sich in dieser Sangha Menschen, die sich wandeln wollen und bereit zur Transformation sind.

Sangha - Kreis bewusster Menschen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dauer: 18:57 Minuten

Fragen, die zur Sangha gestellt wurden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dauer: 29:43 Minuten

Wichtige Aspekte einer Sangha sind:

  • Sangha ist ein Bewusstseinsfeld, das von allen getragen und gefördert wird
  • die Sangha wird gefördert durch Teilnahme, durch das Hinzugewinnen neuer Mitglieder, durch einen finanziellen Beitrag und nicht zuletzt durch Bewusstseinsarbeit im Sinne der Sangha
  • braucht eine besondere Herzensqualität im Austausch
  • durch das je eigene Bewusstsein der Mitglieder wird die Sangha gestärkt
  • regelmäßige Treffen und Austausch
  • Offenheit für die verschiedenen Wege einzelner
  • die Sangha ist kein Freundeskreis oder "Fan-Club"
  • 1 - 2 Treffen im Jahr "in Person" (freiwillig)
  • ist ein Netzwerk, das trägt und getragen wird
  • wer zur Sangha hinzutritt, tut dies mit einer Selbstverpflichtung, den spirituellen Weg zu gehen, Bereitschaft für die eigene Wandlung zu haben und die Sangha zu fördern und zu tragen
  • eine Zugehörigkeit zu einer Religion oder Kirche ist nicht von Belang

Schreibe mir

Du willst an der Sangha teilnehmen, möchtest ein Teil davon sein? Dann melde Dich bei mir.