14. Februar 2022

Es gibt den einen Kreis, der von nichts umgriffen wird,
der alles umfängt und selber nicht umfasst wird.

Am Ende, oder vielleicht schon viel früher oder jetzt
gibt es diesen einen Kreis, der alles umfasst,
jeden Gedanken, jede Tat, auch die Allerschlechteste,
jeden Menschen, auch den Allerbösesten
und das Gute natürlich, das Heilige, das Edle –

Der Kreis, der alles umfasst
und selber nicht umfasst wird.

DAVID





Das könnte Dich auch interessieren

jetzt lesen
jetzt lesen
  • Das ist aber schön geschrieben! Als ob ich die Stille “hören” würde, die darin ist. Alles hat seinen Platz im Kreis, das ist ein schöner Gedanke. Danke!

  • Wie schön von Dir beschrieben, dieser Kreis als Symbol für das Göttliche, Vollkommene und Unendliche, ohne Anfang und Ende. So geschlossen, wie auf dem Foto, vermittelt er spürbar Ruhe, Schutz und Geborgenheit im Inneren. Danke dafür!
    In der der japanischen Kultur bedeutet ein immerwährend, in Meditation, gemalter Kreis, daß der Geist frei ist und nur der Ausdruck des Moments zählt…

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Online-Kurs vom 4. - 24.12.2023

    Erwecke deine göttliche Kraft

    Wie du mit deinen drei Energiezentren arbeitest, um zu deinem inneren Licht zu finden und es für dein Leben nutzbar zu machen.

    >