21. November 2022

Das Spiel hat längst begonnen
und alle Teile liegen auf dem Tisch.

Hier ein Stück Liebe,
da ein Stück Trauer,
dort drüben ein Stück Gewalt
und da, da sehe ich Verzeihen.

Dunkle und helle,
farbenfrohe und einfarbige Teile erkenne ich.

Irgendwie passen sie nicht zusammen
und doch ergeben sie schon bald
ein Ganzes.

Puzzleteil an Puzzleteil
lege ich aneinander,
vergleiche Auswölbung
und Einbuchtung,
schaue, ob es zusammen passt.

Und nach und nach erkenne ich das ganze Bild.
Und kein Teil war umsonst
und kein Teil blieb übrig.


DAVID




Das könnte Dich auch interessieren

jetzt lesen
jetzt lesen
  • Das Bild gefällt mir sehr, das Leben als Puzzlespiel! Und manchmal sucht man vielleicht eine Weile nach dem passenden Teil, das gerade gebraucht wird. Danke sehr für das Gedicht!

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Online-Kurs vom 4. - 24.12.2023

    Erwecke deine göttliche Kraft

    Wie du mit deinen drei Energiezentren arbeitest, um zu deinem inneren Licht zu finden und es für dein Leben nutzbar zu machen.

    >