16. Januar 2023


Du sollst Deinen Weg gehen, sagen sie,
sagen alle.
Du sollst Deinem Herzen folgen,
Deiner inneren Stimme,
Deiner Berufung
oder was auch immer.

Sie haben Recht,
sie haben gewiss Recht.

Doch wer seinen eigenen Weg geht,
geht ihn irgendwie immer auch allein,
mal gesellt sich jemand dazu,
dann aber bist Du wieder alleine.
Das gehört dazu.

Auch in Beziehung,
auch in Freundschaft,
auch im Kloster
oder wo auch immer.
Deinen Weg gehst Du immer alleine.

Und doch bist Du unendlich aufgehoben
im Urgrund allen Lebens,
in der Tiefe gehalten
und zärtlich getragen.


DAVID





Das könnte Dich auch interessieren

jetzt lesen
jetzt lesen
  • Ganz langsam schrittweise, fühle ich mich mit diesem Urgrund verbunden, auch wenn ich alleine gehen lernen muss. Da ist so eine Ruhe, die mir völlig verlorengegangen war. Danke sehr für das Gedicht!

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Online-Kurs vom 4. - 24.12.2023

    Erwecke deine göttliche Kraft

    Wie du mit deinen drei Energiezentren arbeitest, um zu deinem inneren Licht zu finden und es für dein Leben nutzbar zu machen.

    >