12. September 2022

Halt, stopp,
jetzt sei einmal ganz leise.

Hör auf zu gehen,
bleib einfach still und tue nichts.

Höre jetzt in Dich hinein -
erwarte nichts,
gar nichts.
Sei einfach offen,
in diesem Augenblick.

Offen für das,
was sich Dir zeigen will -
in Deinem Inneren.

Halte inne
und lausche,
was da in Dir entstehen will.

Vielleicht ist es ein Wort oder ein Satz,
es mag verdeckt sein unter
Belanglosem und dem Üblichen.

Aber lausche danach.
Still.
Jetzt.
Es kommt.

Und dann nimm dieses Wort oder diesen Satz
mit hinein in Deinen Tag.
Du wirst erstaunt sein,
was sich Dir zeigen wird.

DAVID





Das könnte Dich auch interessieren

jetzt lesen
jetzt lesen
  • Frühmorgendliche Erkenntnis: Nicht darüber nachdenken, was wir im Leben wollen, sondern was das Leben selber möchte (Cella-Facebook). Ich denke immer, ich müsste dieses und jenes lernen und Ziele finden und was weiss ich noch, stattdessen müsste ich ganz einfach üben hinzuhören, in mich und das Leben hineinzulauschen. Danke Dir sehr für das Gedicht.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Online-Kurs vom 4. - 24.12.2023

    Erwecke deine göttliche Kraft

    Wie du mit deinen drei Energiezentren arbeitest, um zu deinem inneren Licht zu finden und es für dein Leben nutzbar zu machen.

    >