19. September 2022

Heute betrete ich die Welt
wie ein König sein Schloss,
ich schreite durch die Menge,
als hätte ich zu gebieten,
als würden alle nur auf mich warten.

Heute sehe ich überall Menschen,
die sich vor mir verneigen,
man sieht es fast nicht,
doch ich habe es genau beobachtet.

Heute gilt jedes Lächeln mir
und jede Freundlichkeit wird gesprochen,
allein, weil ich da bin.

Heute scheint die Sonne
um mir zu gefallen
und wenn Regen fällt
gilt das ebenso.

Heute wird alles zu meinem Vorteil gestaltet
und ich danke allen still für Ihr Mühen
und freue mich,
denn mir geht es prächtig.

DAVID





Das könnte Dich auch interessieren

jetzt lesen
jetzt lesen
  • Dreimal täglich zu lesen mit ein Glas Wasser auf nüchternen Magen, wenn ich mich mal wieder unprächtig fühle. Danke für das schöne Gedicht!

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Online-Kurs vom 4. - 24.12.2023

    Erwecke deine göttliche Kraft

    Wie du mit deinen drei Energiezentren arbeitest, um zu deinem inneren Licht zu finden und es für dein Leben nutzbar zu machen.

    >