4. April 2022

Was ist Vergebung?
Vergebung ist nicht, alles zu vergessen,
zu lächeln, auch wenn es noch schmerzt.

Vergebung ist nicht, schön artig
"ich vergebe Dir" zu sagen.

Vergebung ist nicht, Gefühle zu übermalen
und sich so zu verleugnen.

Vergebung heißt, auf Vergeltung zu verzichten,
nicht heimzuzahlen,
keine Rache zu üben
und so den Kreislauf der Gewalt -
psychische, physische, strukturelle -
zu unterbrechen.

DAVID





Das könnte Dich auch interessieren

jetzt lesen
jetzt lesen
  • Ob ich das könnte, wenn es um etwas wirklich Großes ginge…wenn es einem manchmal schon bei Kleinigkeiten nicht gelingt?

  • Nicht vergeben können bedeutet oft, sich selbst noch mehr zu schaden als anderen. Auch sich selbst vergeben zu können tut gut, loslassen. Nicht einfach aber erstrebenswert.
    Ein schöner Beitrag.

    • Ein lamger prozess…man kann eben nicht mal so einfach, eben, auf die Schnell vergeben…Zeit spielt immer eine wichtige Rolle…entscheident ist der Wunsch, diesen Weg ziu gehen, damit er beginnen kann. David

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Online-Kurs vom 4. - 24.12.2023

    Erwecke deine göttliche Kraft

    Wie du mit deinen drei Energiezentren arbeitest, um zu deinem inneren Licht zu finden und es für dein Leben nutzbar zu machen.

    >