27. Juni 2022

Alles ist zerbrechlich,
alles vergeht und löscht sich dereinst aus,
nichts bleibt für immer.
Die Vergänglichkeit ist überall - auch in Dir.

Anlass traurig zu werden?
Anlass sich ganz ins Vergnügen zu stürzen?
Anlass die Augen zu schließen
oder sich die Welt neu zu erträumen?

Nein,
denn in allem waltet
wunderbar und kaum zu merken
das ewiglich Unvergängliche.

Im Vergänglichen ist schon das Ewige zu Hause
und west und lebt in Dir.

Denn nur der Unvergängliche
konnte die Vergänglichkeit schaffen.

DAVID





Das könnte Dich auch interessieren

jetzt lesen
jetzt lesen
  • Gestern Abend am Watt hatte ich genau deine Gedanken als ich 3 Stunden den roten Himmel,das vergehende Abendglühen genossen habe.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Online-Kurs vom 4. - 24.12.2023

    Erwecke deine göttliche Kraft

    Wie du mit deinen drei Energiezentren arbeitest, um zu deinem inneren Licht zu finden und es für dein Leben nutzbar zu machen.

    >