Selbstzweifel überwinden und die Ursachen für ein niedriges Selbstwertgefühls

18. Mai 2024

Selbstzweifel sind etwas ganz Normales. Sie signalisieren, dass wir in der Lage sind, uns zu hinterfragen. Unser Handeln zu überdenken, uns zu fragen: Mache ich das Richtige? Ist meine Einstellung zu bestimmten Dingen sinnvoll und hilfreich? Stimmt das, was ich sage und denke, noch mit mir überein? Was sagt mein Umfeld dazu? Diese ständige Selbstreflexion ist ein wichtiger Aspekt unseres Lebens und entscheidend für unsere persönliche Weiterentwicklung.


Ursprünge von Selbstzweifeln

Die Ursprünge von Selbstzweifeln liegen oft in unserer Kindheit. Dort werden viele Grundlagen gelegt, darunter auch unsere Selbstsicherheit, unsere Art, uns selbst zu betrachten, und wie wir auf andere zugehen. All das prägt uns in unserer Kindheit und wird später weiterentwickelt und verfeinert.


Einfluss von Familie und Schule

Die Art und Weise, wie unsere Eltern auf uns reagieren, prägt unser Selbstwertgefühl und beeinflusst, wie wir uns selbst hinterfragen. Wenn wir in einem Umfeld aufwachsen, in dem wir immer darauf bedacht sind, keine Fehler zu machen, kann das unsere Selbstsicherheit beeinträchtigen. Die Schule ist ein weiterer wichtiger Einflussfaktor auf unser Selbstwertgefühl. Hier werden wir bewertet, und diese Bewertungen können sich auf unser Selbstbild auswirken.


Umgang mit Spitznamen und Selbstkritik

Ein weiterer Faktor sind Spitznamen. Sie können positive oder negative Aspekte unserer Persönlichkeit betonen und unser Selbstwertgefühl beeinflussen. Es ist wichtig, auf unsere inneren Dialoge zu achten. Selbstzweifel entstehen oft durch negative innere Stimmen. Wir sollten darauf achten, wie wir mit uns selbst sprechen, besonders wenn wir Fehler machen.


Arbeit mit inneren Anteilen

Eine weitere Möglichkeit, mit Selbstzweifeln umzugehen, ist die Arbeit mit inneren Anteilen. Dabei betrachten wir unsere negativen inneren Stimmen als Persönlichkeiten und versuchen herauszufinden, was sie Gutes für uns wollen. Indem wir diese Seiten verstehen, können wir einen besseren Umgang mit ihnen entwickeln.


Überprüfung eigener Ansprüche und Selbstakzeptanz

Es ist wichtig, unsere eigenen Ansprüche zu überprüfen und unseren Selbstzweifeln zu widersprechen. Wir sollten uns nicht ständig mit anderen vergleichen, da jeder seinen eigenen Weg geht. Die Ansprüche der Gesellschaft, insbesondere durch soziale Medien, können zu einem unnötigen Druck führen und Selbstzweifel verstärken. Es ist wichtig, sich davon nicht beeinflussen zu lassen und sich selbst zu akzeptieren.


Zum Schluss: Sich selbst lieben lernen

Abschließend möchte ich Ihnen vorschlagen, sich selbst zu lieben zu lernen. Dies kann eine wertvolle Ergänzung zu diesem Video sein und Ihnen helfen, Ihre Selbstzweifel zu überwinden. Viel Erfolg dabei!


Das könnte Dich auch interessieren

jetzt ansehen
jetzt ansehen
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Online-Kurs vom 4. - 24.12.2023

Erwecke deine göttliche Kraft

Wie du mit deinen drei Energiezentren arbeitest, um zu deinem inneren Licht zu finden und es für dein Leben nutzbar zu machen.

>